In fast allen Unternehmen wurden unsere Transformatorentester im „Schnelldurchgang“ installiert und eingesetzt.
Daher wollen wir Ihnen von Zeit zu Zeit mit nützlichen Tipps und Tricks helfen, die vielfältigen Möglichkeiten des AT 3600 besser auszunützen.

Es ist wie immer: „Zeit ist Geld“ und die Geräte müssen sofort Geld verdienen.
Deshalb werden in der Regel die Testsysteme bei der Anlieferung so schnell wie möglich in die Fertigung integriert.

Wir möchten Ihnen in loser Folge Tipps und Tricks geben. Dabei zeigen wir Ihnen Stück für Stück die verschiedenen Optionen – und Anschlussmöglichkeiten des AT 3600.

Relaisboard

Viele Möglichkeiten der Testsysteme bleiben dabei auf der „Strecke“. Sie erschließen sich erst bei intensivem „Studium“ der Bedienungsanleitung oder bei einer Einweisung in die Testsysteme.

Relaisboard

Der AT 3600 hat auf der Oberseite das sogenannte „User–Port“.
An das „User–Port“ können bis zu 6 externe Relaise angeschlossen werden.
Diese Relais können vor dem Testen, beim Testen, .... eingeschaltet werden. Damit können Sie z.B. Lastwiderstände parallel schalten, Wicklungen verbinden, Wicklungen kurzschließen, externe Geräte anschließen, ...

Um dieses unseren Kunden zu vereinfachen, haben wir schon vor vielen Jahren ein „Relaise-Board“ entwickelt.
Das Relaise-Board passt genau in die freie Aussparung oberhalb des Adapters.
Es enthält 6 Hochspannungsrelaise (10 KV) und kann direkt über das integrierte Kabel/Stecker mit dem „User-Port“ verbunden werden.

Programmiert wird das Ein-und Ausschalten der Relais über den „OUT“–Test“.
Auf unserer „Download-Seite“ finden Sie einen Artikel „User Port“, in welchem alles wesentliche dazu (Englisch) erklärt ist.
(Die geschaltete Last sollte 60 VA nicht überschreiten.)

Transformatorenprüfgerät KUST Messgeräte GmbH Voltech DIN ISO 2859-1 ATi automatische Testsysteme Trafoprüfgerät DIN 4000-70 Trafoprüfsystem Induktivitäten Spulenprüfgerät DIN EN ISO 9001 Spulenprüfsystem Gleichstromquelle AT3600-Adapter DIN EN 13602 individueller Adapterbau SMD AT3600 DIN 41300-1 Wickelgüter Transformatorenentwicklung Trafotester DIN EN 50191 Testsysteme Sicherheitstester Stoßspannungstester DIN EN 60044 ATi-Adapter Streuinduktivität Impedanzmessgerät DIN EN 60317 Induktivitätsmesssystem Kust-Wetzlar DC1000 DC Bias Unit DIN EN 60424 Herstellung von Messgerätzubehör Herstellung von Adaptern Vertrieb-Messgerät DIN IEC 60740 Qualitätskontrolle Wickelgüter Drosselprüfgerät LCR-Messbrücke DIN EN 60851 Drossel Vorschaltdrossel Prüfsysteme DIN EN 60938 Speicherdrossel Entstördrossel Luftdrossel DIN EN 61010 Transduktordrossel Ringkerndrossel Stabkerndrossel DIN EN 61180 Vertrieb-Messsyteme 4-Leiter-Messung Durchschlagfestigkeit DIN EN 61558 Isolationsfestigkeit Transformatorenprüfsystem Anlegekontrolle DIN EN 61800-1 elektrische Materialprüfung Isolationswiderstandstest Vertrieb Messtechnik Hochspannungstester DIN EN 62041 Niederspannungstester 4-Leiter-Messtechnik Isolationswiderstandsprüfgerät Leerlaufspannung DIN EN 62211 Übersetzungsverhältnis Leerlaufstrom Verlustleistung DIN EN 129200 Übertragungsverhältnis Wickelsinn Bias-Strom SN 29500ß-1 Eingangsdämpfung Gütemessung Ausgangsdämpfung VDE 0570 Verlustfaktor Spannungsfestigkeit Stromkompensierte Drossel VDE 0160 Signalleitungsdrossel Hochstromdrossel SNT Trafos VDE 0550 Flyback Trafos SMT Induktivitäten UKW Drossel Flyback Übertrager VDE 0432 Analyse-Software Auswerte-Software Fernbedienung VDE 0411 Datenauswertung Ergebnisanalyse Result-Analysis VDE 0565 Messdatenauswertung Statistik Software automatische Fertigung VDE 0414 Fertigungslinien VDE 0104 automatische Prüfeinrichtung

KUST Messgeräte GmbH · Friedenstraße 26 · D-35578 Wetzlar · Fon +49 (0) 64 41 / 44 71 22 3 · Fax +49 (0) 64 41 / 44 71 22 5 · E-Mail: info(at)kust.de